offene Jugendarbeit mit der Jugendsozialarbeiterin Vanessa Steinbach (AWO-HN)

Von der AWO U-heim gibt´s jetzt was für die Lauscher?

Der AWO-Ortsverein hat für die Jugendlichen in Untereisesheim eine besondere Überraschung parat:

eine Bluetooth-Lautsprecheranlage.

 Mit dieser Anlage überträgt man Musik vom Handy per Funk auf die Lautsprecher.

Jürgen Feil hat der Jugensozialarbeiterin Frau Vanessa Steinbach (offene Jugendarbeit Untereisesheim/AWO Heilbronn) diese Anlage mit Freude übergeben.

Untereisesheim

 

Offene Jugendarbeit – Was ist das und worum geht es?

Offene Jugendarbeit begleitet und fördert Jugendliche auf ihrem Weg in die erwachsene Selbstständigkeit und Mündigkeit und integriert sie in gesellschaftliche Prozesse. Sie unterstützt Jugendliche in Form von Beziehungsgestaltung, Verantwortungsübernahme, Selbstorganisation, Konfliktfähigkeit und Eigenverantwortung bei der Möglichkeit Sozialkompetenzen zu entwickeln und auszubauen. Gesellschaftliche Werte sollen vermittelt und verinnerlicht werden. Die Jugendlichen sollen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet und bei der Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft unterstützt werden. In der Offenen Kinder- und Jugendarbeit erhalten Jugendliche in einem Raum wie dem Jugendhaus die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren, Grenzerfahrungen zu machen, Erfolge und Misserfolge zu erleben und sich so in einem ständigen Lernprozess zu befinden.

Wer betreut die Jugendlichen?

Die Betreuung im Rahmen der offenen Jugendarbeit wird von der Sozialpädagogin  Vanessa Steinbach (Arbeiterwohlfahrt Heilbronn) übernommen, welche über eine einschlägige Hochschulausbildung verfügen.

Wo und wie findet die offene Jugendarbeit statt?

Die Offene Jugendarbeit findet im Gewölbekeller unter der Bibliothek in Untereisesheim statt. Der Jugendtreff ist regelmäßig geöffnet und bietet themenspezifische Angebote (Bewegung, Kreativität etc.), kulturelle Veranstaltungen, geschlechtsspezifische Angebote, jugendpolitische Angebote, präventive Projekte zu den Themen (Sucht, Gewalt), Begleitung, Unterstützung und Fortbildung von Ehrenamtlichen, Beratung in Form von Einzelgesprächen, Gruppenarbeit, Unterstützung bei Bewerbungen und Teilnahme an Veranstaltungen der Gemeinde (z.B. Kinderferienprogramm, Weihnachtsmarkt). Außerdem gibt es Kooperationen mit anderen Fachbereichen und Institutionen.

Wie wird das Angebot finanziert?

Die Teilnahme an den Angeboten der offenen Jugendarbeit ist kostenlos und wird von der Gemeinde Untereisesheim finanziert.

(Text: AWO-Kreisverband Heilbronn)

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok